UPA Workshop

UP-WS08: Nachhaltige Software? Der Endbenutzer der Zukunft

Organisation: Sandra Schulz (SAP SE), Lars Henning Zahl (SAP SE), Norbert Broeke (SAP SE), Martine Clemot (SAP SE), Clarissa Goetz (SAP SE), Daniel Defiebre (SAP SE)

Ort/Raum: folgt
Datum/Uhrzeit: Sonntag, 2. September 2018 | 16:00 – 17:30 Uhr

Unser Team beschäftigt sich mit den Fragen, wie Software und Ethik in Einklang gebracht werden kann. Es findet derzeit ein Umdenken in unserer Gesellschaft statt, die Generation Y/ Millennials beschäftigt sich stark mit dem Thema der Nachhaltigkeit. Zu Beginn des Workshops setzten wir uns allgemein mit dem Thema: „Nachhaltige Software – Kann es das geben?“ auseinander. Diese Frage wird daraufhin in drei Diskussionsrunden, in die jeweiligen Kategorien: Ökologie, Ökonomie und Soziales aufgeteilt und mit den Teilnehmern besprochen. Danach gibt es eine kurze Vorstellung zum Thema „digitale Ökosystem“, um im folgenden Block über das Thema „Der Endnutzer der Zukunft – nur noch Einer von Vielen? Synergie ist das neue Zentrum“ dieses Zukunftsszenario zu diskutieren. Als Mehrwert dieses Workshops wollen wir den Teilnehmern neue Impulse und Gedanken zu den derzeit relevanten Themen mitgeben, damit auch die Software von morgen für die neuen Herausforderungen gewappnet sein wird.