MCI Workshop

MCI-WS12: 5. Workshop Mensch-Maschine-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen

Organisation: Christian Reuter (Technische Universität Darmstadt), Tilo Mentler (Universität zu Lübeck), Simon Nestler (Hochschule Hamm-Lippstadt), Stefan Geisler (Hochschule Ruhr-West), Michael Herczeg (Universität zu Lübeck), Thomas Ludwig (Universität Siegen), Volkmar Pipek (Universität Siegen), Jens Pottebaum (Universität Paderborn)
Webseite: https://peasec.de/2018/muc18/

Ort/Raum: ICC / K4
Datum/Uhrzeit: Montag, den 03.09.2018 | 11:00 – 17:30 Uhr

Computer unterstützen Menschen heute zunehmend in sicherheitskritischen Kontexten und Notfallsituationen: Beispielsweise in der Medizin und Produktion, aber auch im Verkehr und Katastrophenschutz begegnen wir immer häufiger digitalen Systemen, mit denen wir interagieren. Vor allem mobile Anwendungen haben im Laufe der letzten Jahre immer mehr an Relevanz gewonnen.

Aufgrund vielfältiger Einsatzmöglichkeiten müssen hier diverse Disziplinen zusammenwirken, um die Kooperation zwischen Mensch und Maschine zu gestalten. Doch auch die Zusammenarbeit zwischen Menschen wird zunehmend technologisch unterstützt, was sich u.a. in der steigenden Popularität sozialer Medien widerspiegelt. Mithilfe solcher Systeme kann eine Kommunikation, Awareness und Koordination insbesondere in der Krisenbewältigung angestrebt und erreicht werden, sie bringen aufgrund ihrer teilweise technischen Komplexität aber auch Probleme mit sich.