MCI Workshop

MCI-WS06: Darf’s ein bisschen mehr sein? Zum Umgang mit ethischer Verantwortung in der Mensch-Technik-Interaktion

Organisation: Michael Minge, Stefan Brandenburg, Anna Apeldorn, Friederice Schroeder, Janna Protzak (TU Berlin)
Webseite: http://www.uselab.tu-berlin.de/muc2018/ethik.html
Einreichungsfrist: 31.05.2018

Ort/Raum: folgt
Datum/Uhrzeit: folgt

Seit einigen Jahren nimmt die Diskussion der ethischen Verantwortung von Technologieentwicklern einen immer größeren Raum in der Literatur ein. Selten jedoch werden praktische Maßnahmen fokussiert, die helfen können ethische Aspekte im Entwicklungsalltag zu berücksichtigen. In diesem Workshop werden Best Practices zusammengetragen und erarbeitet, die darin unterstützen sollen, ethische Aspekte früh und begleitend in der Gestaltung, Entwicklung und Erforschung neuer Technik einzusetzen.

In kurzen Impulsreferaten von ausgewählten Referenten wird zunächst das Spektrum aktueller Herausforderungen und möglicher Lösungsansätze skizziert. Anschließend bearbeiten Teilnehmer Fallbeispiele aus ihrem Arbeitsbereich in kleineren Teams und wenden die vorgestellten sowie eigene Lösungsansätze auf diese Fallbeispiele an. Abschließend werden die Ergebnisse der Gruppenarbeit zusammengeführt.

Das Ergebnis des Workshops stellt eine Sammlung von Best-Practice-Beispielen dar, die aufbereitet an die Teilnehmer weitergegeben werden.