UPA Workshop

UP-WS12: Welche Fähigkeiten brauchen UX und Usability Professionals bei der Erledigung ihrer Aufgaben?

Veröffentlicht

German UPA Arbeitskreis: Qualitätsstandards

Organisation: Anke Schnepel (doctronic GmbH & Co. KG), Indra Burkart (eresult GmbH), Thorsten Wilhelm (eresult GmbH), Holger Fischer (Universität Paderborn, SICP), Monika Gillessen (freiberuflich)

Ort/Raum: International Congress Center, K2
Datum/Uhrzeit: Montag, 3. September 2018 | 14:00 – 15:30 Uhr

In den vergangenen Jahren haben sich die Stellenausschreibungen im Berufsfeld der UX und Usability Professionals stark gewandelt. Oft wird die Erledigung breit gefächerter Aufgaben und der Besitz unterschiedlichster Fähigkeiten verlangt, die selbst bei der Suche nach spezialisierten Professionals unter dem allgemeinen Berufstitel UX Designer ausgeschrieben werden.
Wir wollen mit euch diskutieren, wie es in der Praxis tatsächlich aussieht. Welchen Aufgaben aus dem Human-Centered Design geht ihr tagtäglich bei eurer Arbeit nach? Welche Fähigkeiten braucht ihr dafür? Welche Werkzeuge setzt ihr ein und wie stellt ihr sicher, dass ihr für die Erledigung eurer Aufgaben up-to-date bleibt?
Die Ergebnisse des Workshops werden in die Neuauflage der Broschüre zum UUX-Berufsfeld einfließen. Gemeinsam mit euch wollen wir ein aktuelles Referenzwerk für die Aufgaben und Fähigkeiten von UX und Usability Professionals schaffen, um die Verständlichkeit und den Erwerb von UUX-Kompetenzen zu erleichtern.